Urlaub mit Hund in Kiebitzbruch

Falls Sie erwägen mit Ihrem Hund bei uns Ihren Urlaub zu verbringen machen wir Sie auf folgende Bedingungen aufmerksam:

  • Grundlage für das Mitbringen Ihres Hundes ist unsere schriftliche Zustimmung. Diese ist Bestandteil des Buchungsvertrages.
  • Nur in die FeWos „Augusta“ und „Herrmann“ können Sie einen Hund mitbringen.

Für unsere Zustimmung müssen wir folgende Faktoren in Betracht ziehen:

  • Auch in unserem Haushalt wohnt ein Hund und seit Herbst 2015 auch wieder Katzen. Unser Hund lebt in einem abgetrennten privaten Haus- und Hofbereich, die Katzen sind auch im Gelände unterwegs.
  • Ganz besonders zu beachten ist, dass wir 3 Ferienwohnungen vermieten, in denen auch Familien mit Kleinkindern Urlaub machen, auf die Rücksicht genommen werden muß.

Daher gilt für die Vermietung an Hundebesitzer:

  • Ihr Hund ist regelmäßig geimpft (Impfpass bitte mit bringen) und hat keine übertragbaren Krankheiten und Parasiten.
  • Ihr Hund wurde vor dem Urlaub mit einem Mittel gegen Flohbefall und Zecken behandelt, bzw. trägt ein entsprechendes Halsband.
  • Sie haben für Ihren Hund eine gültige Haftpflichtversicherung (bitte mitbringen)
  • Ihr Hund ist kinderfreundlich, gut sozialisiert und jagt weder Katzen, Pferde oder Wild.
  • Wenn andere Feriengäste es wünschen, muss Ihr Hund in Hausflur und Gelände an die Leine genommen werden.
  • Selbstverständlich ist Ihr Hund Stubenrein und darf keine Schinkenknochen auf Teppichen fressen oder in Sofaecken bunkern. Teppiche müssen bei Ihrer Abreise wieder fleckenfrei übergeben werden.
  • Selbstverständlich ist Ihr Hund gemeinsam mit Ihnen in Urlaub und wird weder in der Wohnung noch auf dem Gelände alleine gelassen.

Sie können mit Ihrem Hund bei uns keinen Urlaub machen:

  • Wenn Ihre Hündin läufig ist
  • Wenn Ihr Hund auf der Rasseliste steht oder bereits „vorbestraft“ ist
  • Wenn bereits eine andere Wohnung an Hundebesitzer vermietet ist, vergeben wir nicht noch eine zweite an Gäste mit Hund.

Selbstverständlich sollte für Sie sein:

  • Ihr Hund ist gechipt und bei Tasso registriert, damit er jederzeit an Sie zurück vermittelt werden kann, falls er sich in fremdem Gelände verläuft und aufgegriffen wird. Natürlich haben Sie bei der Registrierung Ihre Funknummer angegeben, unter der Sie im Urlaub zu erreichen sind.
  • oder Ihr Hund trägt wenigstens ein entsprechendes Halsband mit Adressanhänger und Funknummer.