Werbung für Kiebitzbruch

Wir hatten die Ehre uns in das „Krikel-Krakel-Freundebuch“ von O. eintragen zu dürfen.

In seinem „Profil“ schreibt er unter dem Punkt: Was ich am liebsten mache: Nach Kiebitzbruch in den Urlaub fahren. Gibt es eine bessere Werbung für uns?

Und wenn er das nächste Mal kommt, wird er vermutlich im Park einen Klettergarten zwischen unseren alten Bäumen bauen. Vorgenommen hat er es sich schon. Seine Seilbahnen, die er baut, werden schon immer komplizierter.

Beim frühen morgendlichen Gang zur Seilbahn fand ich dann noch das letzte nicht gefundene oder wieder verlorene Osterei mitten in der Allee.