Wieder Fohlen in Kiebitzbruch

Nun haben wir in diesem Jahr wieder 2 Fohlen in Kiebitzbruch- von Mette und Brahna.

Mettes kam am letzten Montag zur Welt. Und kaum war Mettekind da, ging der Stress auch schon los. Bereits Dienstag war er durch den Zaun ab und davon. Ausgerechnet jetzt hatte die Reitlehrerin Urlaub. Ich also in Filzlatschen zum Tor, Kette vor- Hasso zur Koppel -leider witschte Mette bei der Gelegenheit auch raus. Nun ja. F. angerufen, dem die Pferde ja gehören, Sprechstundenhilfe kam, wir zu dritt versucht Mette mit Fohlen wieder in die Koppel zu bekommen. Aber sie scheuchte uns quer durch den Busch und nicht wir sie 🙂 An jeder Ecke stand einer, damit sie nicht mit Fohlen auf die Strasse läuft. Schließlich kam F. selbst- und zu viert  schafften wir es schließlich Mette wieder in die Koppel zu schleusen, ohne dass Brahna sich dem „walk out“ auch noch anschloss.  Mal eben gefühlte 3 Stunden Pferde fangen. Abends war das Fohlen gleich wieder draussen. Aber nun ist wieder ordentlich Strom auf dem Zaun und gut ist’s.