Wir wollen auf’s Altenteil gehen – Ein Zwischenbericht

Schon lange reden wir davon, dass es irgendwann Zeit sein wird, uns um Nachfolger für Kiebitzbruch zu kümmern. Ebenso ist schon lange klar, dass niemand aus der Familie in absehbarer Zeit Kiebitzbruch übernehmen könnte und die Zeit läuft leider gegen uns – das Alter kommt in Riesenschritten. Der Hausherr geht auf die 77 zu, ich habe auch nur noch ein paar Wochen, bis zu meinem siebenundsechzigsten Geburtstag und die Arbeit in dem großen Haus und den 70.000 qm Gelände wird nicht weniger oder leichter. Seit Ende letzten Jahres haben wir eine Deadline: am 31.12.2018 wollen wir hier raus sein. Wir werden vermutlich wieder nach Berlin gehen, in die Nähe von Familie, Freunden, Bussen, Bahnen und Flughafen und einer größeren Auswahl an Ärzten. – Ich fange schon mal an, hier Geräusche auf Video aufzunehmen, die ich dann nicht mehr vor der Haustür haben werde.

Nachdem wir im Juni beschlossen hatten den Hausverkauf zu starten – wer weiß wie lange das dauern kann – waren schneller als erwartet diverse Interessenten da und wir haben uns für einen Nachfolger entschieden. Wenn alles so klappt, wie beide Parteien es sich vorstellen und vertraglich bereits vereinbart haben, wird Kiebitzbruch ab April 2018 einen neuen Besitzer haben.

Da wir hier im Naturschutzgebiet des Müritz Nationalparks liegen und diesbezüglich noch diverse rechtliche Gegebenheiten geklärt und genehmigt werden müssen, können wir erst Anfang Dezember mit Sicherheit sagen, wie es in Kiebitzbruch 2018 weiter geht.

Wir werden Sie hier entsprechend informieren.